Bestattungsinfo.at

Grabstein – Infos, Kosten und Materialien

  • Redaktion Bestattungsinfo.at
Friedhof mit Grabsteinen
Share on whatsapp
Teilen
Share on email
Email senden

Verstirbt ein Mensch, haben die Angehörigen die Pflicht, sich um die Beisetzung des Verstorbenen zu kümmern. Entscheiden sie sich für eine Erdbestattung, gehört zu den verschiedenen Aufgaben der Hinterbliebenen auch die Auswahl eines Grabstein

Doch welche verschiedenen Gesteinsarten für Grabsteine gibt es? Welche Formen können Grabsteine haben? Und was kostet ein Grabstein? Diese und weitere Fragen werden wir in diesem Beitrag für Sie beantworten.

Sie wollen eine Bestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Bestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Grabsteine sind Gedenksteine, die am Kopfende eines Grabes aufgestellt werden.
  • Grabsteine kosten zwischen 500 und mehreren 1000 Euro.
  • Mittlerweile gibt es Grabsteine aus vielen verschiedenen Materialien, darunter Stein, Glas, Holz und Metall.
  • Zusätzlich zum Stein entstehen Kosten für die Gravur, den Transport, das Aufstellen und die Einfassung des Grabsteins.
  • Ein Grabstein sollte wenn möglich immer nach den Wünschen des Verstorbenen ausgesucht werden.

Was ist ein Grabstein?

Grabsteine wurden früher auch Leichensteine genannt und bestehen meist aus massivem Naturstein. Sie sind Steine, die am Grab aufgestellt werden und dem Gedenken an einen Verstorbenen dienen.

Üblicherweise ist auf einem Grabstein neben dem Namen, dem Geburts- und Sterbedatum einer Person auch ein religiöses Symbol oder ein Spruch eingraviert. Mittlerweile gibt es auch Grabsteine aus anderen Materialien als Stein. Welche Gestaltungsformen Grabsteine annehmen dürfen, ist in der jeweiligen Friedhofsordnung festgelegt.

Grabstein Kosten – was kostet ein Grabstein?

Wie hoch die Grabstein Kosten ausfallen, hängt natürlich von dem gewählten Grabstein, der Form, der Größe und dem Material ab. In der Regel gibt es günstige Grabsteine ab ca. 500 Euro. Nach oben hin sind die Grabstein Kosten offen. Teure und aufwendig gestaltete Grabsteine kosten in der Regel 5000 bis 6000 Euro. Doch neben den Kosten für den Grabstein kommen auf die Angehörigen noch weitere Kosten hinzu.

Grabstein KostenKosten in Euro
Grabstein500 bis 6000 Euro
Fundament und Einfassung500 bis 3000 Euro
Gravur “bei 30 Buchstaben”300 bis 1350 Euro
Transport und Aufstellung50 bis 1500 Euro

Kosten für das Fundament und die Einfassung

Für das Fundament und die Einfassung eines Grabsteins müssen Sie mit Kosten von ca. 500 bis 3000 Euro rechnen. Auch hier hängen die genauen Kosten von der Größe und vom Gewicht des Grabsteins ab. Auch die Preise der verschiedenen Anbieter können sich voneinander unterscheiden. Es lohnt sich, verschiedenen Angebote einzuholen, bevor Sie sich für eines entscheiden.

Was kostet eine Gravur im Grabstein?

Bei der Gravur eines Grabsteins bezahlt man normalerweise nach Zeichen. Pro Buchstaben fallen Kosten zwischen 10 und 45 Euro an. Bei 30 Buchstaben müssen Sie also mit Kosten zwischen 300 und 1350 Euro rechnen.

Grabstein für ein Urnengrab

Bei Urnengräbern werden üblicherweise keine Grabsteine, sondern sogenannte Platten verwendet. Oftmals findet man auf einem Urnengrab auch schlichte Holzkreuze, die an die Verstorbenen erinnern.

Kosten für den Transport und das Aufstellen

Für das Aufstellen und den Transport eines Grabsteins fallen Kosten zwischen 50 und 1500 Euro an – je nachdem, wie aufwendig der Transport und das Aufstellen des Grabsteins sind.

Materialien für den Grabstein

Bei Grabsteinen unterscheidet man zwischen stehenden Grabsteinen, liegenden Grabsteinen und sogenannten Wiesensteinen. Alle Grabsteinarten können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Welche das sind, können Sie im Folgenden nachlesen.

  • Grabstein aus Naturstein
  • Grabstein aus Holz
  • Grabstein aus Metall
  • Grabstein aus Glas
  • Moderner Grabstein
  • Grabstein der Antike
  • Grabstein gebraucht
Sie wollen eine Bestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Bestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Grabstein aus Naturstein

Grabsteine aus Naturstein werden am häufigsten verwendet. Besonders beliebt sind Grabsteine aus Granit. Granit weist eine besonders hohe Dichte auf, weswegen es sich sehr gut schleifen und polieren lässt. Andere Hartgesteine, die oft für Grabsteine verwendet werden, sind Basalt, Glimmerschiefer, Quarzit und Gneis.

Sandstein und Marmor gehören zu den sogenannten Weichgesteinen, die ebenfalls für Grabsteine beliebt sind. Sandstein gehört zu den Sedimentgesteinen, die durch Ablagerung, Erosion und Verwitterung entstehen. Marmor gibt es wie Granit in vielen verschiedenen Farben, allerdings ist er weniger witterungsbeständig.

Wünsche des Verstorbenen berücksichtigen

Sollte der Verstorbene in Form einer Vorsorge für den Todesfall, einer Bestattungsverfügung oder einem Testament Vorkehrungen für seine Beisetzung getroffen haben, sollten die Angehörigen den geäußerten Wünschen soweit möglich nachkommen.

Grabstein aus Holz

Grabsteine aus Holz werden immer häufiger aufgestellt. Sie zeichnen sich besonders durch ihre weiche und harmonische Ausstrahlung aus. Sogenannte Grabhölzer können in vielen verschiedenen Formen und in individuellem Design aus unterschiedlichen Hölzern hergestellt werden. In der Regel werden die Oberflächen von Grabmalen aus Holz mehrfach behandelt, sodass sie witterungsbeständig sind.

Sie wollen eine Bestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Bestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Grabstein aus Metall

Grabsteine aus Metall sind besonders modern und werden oft von Künstlern entworfen. Neben Edelstahl können hier Materialien wie Bronze und Roststahl verwendet werden. Auch Glaselemente oder Edelsteine werden häufig in Grabsteinen aus Metall verarbeitet.

Grabstein aus Glas

Wer einen besonders feinfühlig und zurückhaltend wirkenden Grabstein haben möchte, kann sich für ein Modell aus Glas entscheiden. Auch hier können verschiedene Farben verarbeitet und individuelle künstlerische Elemente verarbeitet werden. Grabsteine aus Glas sind zeitlos und besondere Schmuckstücke, die dem Verstorbenen ein besonderes Denkmal setzen.

Moderner Grabstein

Moderne Grabsteine zeichnen sich vor allem durch besonders individuelle Formen aus. Vom zweigeteilten Grabstein über Grabsteine aus verschiedenen Materialien bis hin zum Grabstein in Skulpturform ist fast alles möglich. Ihr Bestatter kann Sie bei Rückfragen zum modernen Grabstein sicher beraten und Ihnen viele hilfreiche Tipps geben.

Sie wollen eine Bestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Bestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Grabstein der Antike

Wer antik wirkende Grabsteine besonders hübsch findet, kann auch hier aus vielen Modellen wählen. Antike Grabsteinkunst zeichnet sich vor allem durch Kreuzformen und einfache, geradlinige Formen, aber reichhaltige Verzierungen aus. Grabsteine im antiken Design können bei den meisten Steinmetzen in Auftrag gegeben werden.

Grabstein gebraucht

Wenn die Ruhezeit eines Grab abgelaufen ist, wird der Grabstein nicht mehr gebraucht. Hier besteht die Möglichkeit, den Grabstein zu verkaufen, sodass er mit neuer Gravur wiederverwendet werden kann.

Verschiedene Anbieter haben sich mittlerweile auf das Aufkaufen und Wiederverkaufen alter Grabsteine spezialisiert. Der Vorteil an bereits gebrauchten Grabsteinen sind die vergleichsweise niedrigen Kosten.

Beschriftung und Gravur auf einem Grabstein

Jeder Grabstein wird graviert, bevor er am Grab eingefasst wird. Auf jedem Grabstein zu finden sind der Name und das Geburts- bzw. Sterbedatum des Verstorbenen. Darüber hinaus entscheiden sich viele Angehörige dafür, persönliche Abschiedsworte, religiöse Sprüche, schöne Zitate, Lebensweisheiten oder selbst geschriebene Trauersprüche auf den Grabstein gravieren zu lassen.

Info Grafik: Beispiel Beschriftung von einem Grabstein Muster

Info Grafik Gravur eines Grabstein Muster

Grabstein kaufen – was ist bei der Wahl des Grabsteins zu beachten?

Wenn Sie einen Grabstein kaufen müssen, sollten Sie sich zunächst informieren, welche Vorschriften es für Grabsteine auf dem jeweiligen Friedhof gibt. Im Rahmen der verbleibenden Möglichkeiten sollte der Grabstein so ausgesucht werden, dass er nicht nur den Hinterbliebenen gefällt, sondern auch den Wünschen des Verstorbenen entspricht.

Ist über die Vorlieben des Verstorbenen nichts bekannt, sollten die Angehörigen den Grabstein nach bestem Wissen und Gewissen aussuchen und verzieren lassen. Gemeinsam mit Ihren Angehörigen finden Sie sicher den passenden Grabstein – im Zweifelsfall kann Ihr Bestatter Sie bei der Auswahl unterstützen.

Sie wollen eine Bestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Bestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Weitere Informationen auf Bestattungsinfo.at

Hier auf Bestattungsinfo.at finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Bestattung. Wie findet man ein gutes Bestattungsunternehmen? Wie ist der Ablauf einer Bestattung, wie hoch sind die Begräbniskosten und was sollte man zum Thema Exhumierung, Bestattungsinstitut und zur Beerdigung allgemein wissen?

Das und noch viel mehr können Sie auf Bestattungsinfo.at nachlesen sowie Informationen über Bestatter in Wien, Linz, Graz, Salzburg, KlagenfurtInnsbruck sowie anderen österreichischen Städten einholen.

Nina Hausmann Redakteurin Bestattung
Beitrag von
Nina Hausmann

Nina ist Teil unserer Online Redaktion. Sie gibt leicht verständliche & hilfreiche Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Bestattung, Begräbnis & Trauerfeier.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..