Bestattungsinfo.at

Baumbestattung Kosten - Was kostet eine Naturbestattung in Österreich?

  • Redaktion Bestattungsinfo.at
Trauerkranz mit roten Rosen angelehnt an Baum
Share on whatsapp
Teilen
Share on email
Email senden

Die zu den Naturbestattungen zählende Baumbestattung wird in Österreich immer beliebter. Vor allem naturverbundene Menschen entscheiden sich für diese noch recht neue Form der Beisetzung. Mit ein Grund für zunehmende Anzahl an Baumbestattungen sind auch die im Vergleich zur Erdbestattung geringeren Kosten. Aber wie hoch sind die Kosten einer Baumbestattung genau? Was kostet ein Baumgrab? Und mit welchen zusätzlichen Kosten einer Baumbestattung müssen Sie rechnen?

Sie wollen eine Baumbestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Baumbestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Durchschnittlich betragen die Kosten einer Baumbestattung zwischen 5000 und 7000 Euro. 
  • Man unterscheidet beim Baumgrab zwischen Einzelbäumen, Familienbäumen, Gemeinschaftsbäumen, Paarbäumen und Freundschaftsbäumen.
  • Die Baumbestattung Kosten können teils erheblich variieren. Ein Einzelbaum kann beispielsweise mehrere 1000 Euro kosten, während ein Baumgrab am Gemeinschaftsbaum schon ab 800 Euro zu haben ist.
  • In Österreich sind in fast jedem Bundesland Baumbestattungen möglich – nur im Vorarlberg gibt es noch keine Areale für Naturbestattungen.

Was ist eine Baumbestattung?

Baumbestattungen zählen zu den Naturbestattungen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass die Asche eines Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt wird. Wer sich eine solche Bestattung wünscht, sollte das am besten noch zu Lebzeiten im Rahmen einer Bestattungsverfügung bestimmen.

Was kostet eine Baumbestattung?

Insgesamt betragen die Kosten für eine Baumbestattung im Durchschnitt 5000 bis 7000 Euro. Wie hoch sie jedoch im Einzelnen ausfallen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Aus folgenden Posten setzen sich die Kosten einer Baumbestattung zusammen:

  • Sterbeurkunde
  • Überführung des Leichnams durch das Bestattungsunternehmen
  • Aufbahrung des Leichnams (optional)
  • Bestatterleistungen (Totenwaschung, Vorbereitung des Leichnams für die Aufbahrung, Ankleiden, Einbettung im Sarg usw.)
  • Kremationssarg
  • biologisch abbaubare Urne für die Baumbestattung
  • Baumgrab
  • Beisetzungsgebühr
  • Trauerfeier
  • Leichenschmaus
  • Todesanzeige
  • Trauerredner
Tipp:

Bei den Kosten einer Baumbestattung sollte man auch die Kosten der Kremation und Kremationssarg beachten.

Was kostet die Überführung bei einer Baumbestattung?

Wenn ein Mensch verstirbt, muss ein Arzt zunächst offiziell den Tod feststellen und den Totenschein ausstellen. Der Totenschein wird zur Ausstellung der Sterbeurkunde benötigt, die je nach Bundesland zwischen 10 und 15 Euro kostet. Nach der ärztlichen Feststellung des Todes ist es die Aufgabe der Angehörigen, ein Bestattungsunternehmen zu beauftragen. 

Der Bestatter kümmert sich dann um die Überführung des Leichnams in das Bestattungsunternehmen, was zwischen 100 und 200 Euro kostet. Wenn eine mehrmalige Überführung notwendig ist, beispielsweise wegen einer Aufbahrung, steigen die Kosten natürlich entsprechend an.

Ebenfalls zu den Leistungen des Bestatters und den Kosten einer Baumbestattung zählen die Totenwaschung, das Vorbereiten des Verstorbenen für die Aufbahrung, das Ankleiden und die Einsargung in den Kremationssarg.

Kosten einer Baumbestattung – Was kostet der Sarg für eine Kremation?

Die Einäscherung ist die Voraussetzung für die Baumbestattung. Vorgenommen werden Kremierungen in einem speziellen Kremationssarg, auch Verbrennungssarg genannt. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie nur geleimt und nicht verschraubt sind, um bei der Kremierung vollständig verbrennen zu können.

Weil sie außerdem aus einfachem Holz gefertigt sind, kosten Kremationssärge deutlich weniger als solche für Erdbestattungen. Ein Verbrennungssarg kostet etwa zwischen 300 und 800 Euro

Sie wollen eine Baumbestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Baumbestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Die Kosten für das Bestattungsunternehmen

Zu den Kosten einer Baumbestattung zählen natürlich auch die für den Bestatter, für den Sie ca. 1000 bis 1300 Euro rechnen müssen. Doch was zählt zu den Bestatterleistungen? Zum einen kümmert sich der Bestatter um die Totenwaschung, die Vorbereitung des Leichnams für die Aufbahrung, das Ankleiden des Toten und die Einsargung.
Die Kosten einer Baumbestattung können stark variieren!

Bedenken Sie bitte, dass die Kosten einer Baumbestattung von vielen Faktoren abhängen und die angegebenen Preise teils stark variieren können – ein Leichenschmaus kann beispielsweise auch mehrere 1000 Euro kosten.

Kosten für die Kremation – Was kostet eine Verbrennung?

Einäscherungen kosten meist zwischen 250 und 600 Euro, je nach Bundesland. Hier gibt es teils erhebliche Unterschiede, über die Sie sich im Vorfeld informieren sollten. Wenn Sie möchten, ist Ihnen Ihr Bestatter bei der Suche nach einem passenden Krematorium gern behilflich.

Was kostet eine biologisch abbaubare Urne?

Für eine Baumbestattung dürfen nur biologisch abbaubare Urnen verwendet werden. Die Aschekapsel, in der die Asche in die Urne gelegt wird, kostet ca. 20 Euro, eine biologisch abbaubare Urne gibt es aus verschiedenen Materialien, die sich natürlich auch preislich unterscheiden:

MaterialKosten 
Maisstärke, Papierca. 100 Euro
Bambus, Ton, Holzab 200 Euro

Wie hoch sind die Beisetzungskosten bei einer Baumbestattung?

Wie bei einer Erdbestattung müssen auch bei einer Baumbestattung Beisetzungskosten entrichtet werden, die ca. 600 Euro der gesamten Baumbestattung Kosten ausmachen. Allerdings können auch hier die Kosten von Bundesland zu Bundesland beziehungsweise von Anbieter zu Anbieter variieren.

Bis auf den Vorarlberg gibt es in jedem österreichischen Bundesland die Möglichkeit zur Baumbestattung. So betreibt die Firma Naturbestattung GmbH beispielsweise die Baumbestattung Bisamberg und die Baumbestattung Gießhübl in Niederösterreich, die Baumbestattung Mauerbach in Wien und die Baumbestattung Kundl in Tirol.

Grabpflege und Baumbestattung
Baumgräber bedürfen keiner professionellen Grabpflege. Demnach entfallen bei den Kosten einer Baumbestattung die für die Grabpflege – Baumgräber werden ganz der Natur überlassen.

Kosten eines Baumgrabes

Die Kosten für ein Baumgrab hängen davon ab, für welchen Baumtyp man sich entscheidet. Es gibt
  • Einzelbäume
  • Familienbäume
  • Gemeinschaftsbäume
  • Paarbäume und
  • Freundschaftsbäume
Die günstigsten Baumgräber gibt es an Gemeinschaftsbäumen, wo ein Grabplatz ca. 800 Euro kostet. Wer sich für einen Einzelbaum entscheidet, muss mit mehreren tausend Euro rechnen, weil er alle Grabplätze des Baums kaufen muss – ein Baum bietet Platz für ca. 10 Baumbestattungen.
Sie wollen eine Baumbestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Baumbestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Was kostet eine Baumbestattung insgesamt?

Eine Baumbestattung kostet insgesamt zwischen 5000 und 7000 Euro. Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Posten, die die Kosten einer Baumbestattung ausmachen:

BaumbestattungKosten in Euro
Sterbeurkunde10-15 Euro
Überführung des Leichnams100-200 Euro
Aufbahrung80-250 Euro
Bestatter1000-1300 Euro
Kremationssarg300-800 Euro
Biologisch abbaubare Urneab 100 Euro
Beisetzungsgebührca. 600 Euro
Baumgrab800 bis ca. 8000 Euro
Todesanzeige60-150 Euro
Leichenschmausab 200 Euro
Trauerrednerab 300 Euro
Sie wollen eine Baumbestattung planen?
Wir helfen Ihnen eine würdevolle Baumbestattung zu planen. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Preisangebot ein.

Weitere Informationen auf Bestattungsinfo.at

Hier auf Bestattungsinfo.at finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Bestattung. Wie findet man ein gutes Bestattungsunternehmen? Wie ist der Ablauf einer Bestattung, wie hoch sind die Begräbniskosten und was sollte man zum Thema Exhumierung, Bestattungsinstitut und zur Beerdigung allgemein wissen?

Das und noch viel mehr können Sie auf Bestattungsinfo.at nachlesen sowie Informationen über Bestatter in Wien, Linz, Graz, Salzburg, KlagenfurtInnsbruck sowie anderen österreichischen Städten einholen.

Nina Hausmann Redakteurin Bestattung
Beitrag von
Nina Hausmann

Nina ist Teil unserer Online Redaktion. Sie gibt leicht verständliche & hilfreiche Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Bestattung, Begräbnis & Trauerfeier.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..